Wir setzen uns für einvernehmliche Konfliktlösungen und aussergerichtliche Vereinbarungen ein, vertreten Ihre Interessen bei Bedarf aber auch vor Gerichten und Behörden. Bei engen finanziellen Verhältnissen beantragen wir im Rahmen von gerichtlichen Verfahren die unentgeltliche Rechtspflege, damit Ihre Gericht- und Anwaltskosten einstweilen vom Kanton Bern übernommen werden.

Familien- und Eherecht

Trennungs- und Unterhaltsvereinbarungen

Eheschutzgesuche

Ehescheidungskonventionen

Ehescheidungsklagen

Abänderung von Ehescheidungsurteilen

Erbrecht

Erbrechtliche Streitigkeiten

Herabsetzungs- oder Ungültigkeitsklagen

Erbschaftsvertretungen

Mietrecht

Beratung in mietrechtlichen Angelegenheiten

Anfechtung missbräuchlicher Kündigungen

Erstreckung von Mietverhältnissen

Ausweisung (Exmission) von Mietern (u. a. bei Zahlungsverzug)

Arbeitsrecht

Beratung in arbeitsrechtlichen Fragen

Anfechtung missbräuchlicher Kündigungen

Vertretung in arbeitsrechtlichen Streitigkeiten

Strafrecht

Beratung bei strafrechtlichen Angelegenheiten

Teilnahme an Einvernahmen bei der Staatsanwaltschaft

Vertretung in Gerichtsverhandlungen oder beim Strassenverkehrsamt (SVG-Sachen)

Verwaltungsrecht

Beratung bei baurechtlichen Fragen und Verfahren

Öffentliches Beschaffungswesen (Submissionen)

Gebühren- und Abgabefragen

Honorar

Die Klienten schulden dem Fürsprecher/Rechtsanwalt für dessen Leistungen ein Honorar. Die Höhe dieser Entschädigung richtet sich in erster Linie nach der Abmachung zwischen den Parteien. Wir vereinbaren den Stundensatz oder fixieren ein Kostendach für unsere Leistungen.

Liegt keine Honorarvereinbarung vor, dann kommt die kantonale Parteikostenverordnung zur Anwendung. Innerhalb des Tarifrahmens gemäss Verordnung berechnet sich das Honorar nach drei Kriterien (in der Sache gebotener Zeitaufwand, Bedeutung der Streitsache, Schwierigkeitsgrad des Prozesses).

Bei engen finanziellen Verhältnissen besteht unter Umständen die Möglichkeit, dass bei Gerichts- oder Verwaltungsverfahren ein sogenanntes Gesuch um unentgeltliche Rechtspflege eingereicht werden kann. Wir prüfen für Sie die Voraussetzungen.